Windpark - Windkraftanlage - Windfarm


Windfarm Projekte, Rechte und am Netz zu verkaufen


Investieren Sie in Windenergie - kaufen Sie einen Windpark!


Investieren Sie in erneuerbare Energien! Wie wäre es mit einer Windkraftanlage - WKA? Unsere Angebote richten sich an Projektentwickler und Anlagenbauer, die diese Anlagen bauen. Diese Anlagen verfügen über langfristige Wartungsverträge vom Anlagenbauer, Versicherungen und Strom Abnahme Verträge über die gesamte "Laufzeit", z. B. 20 Jahre und mit Option der Verlängerung.

Im Auftrag unserer Anlagenbauer suchen wir Kapitalanleger - Investoren, die eine Windkraftanlage kaufen möchten. Der Investor erhält einen Vollservice und jeden Monat seine Stromerträge überwiesen. Er hat ein Rundum-sorglos-Paket und braucht sich nicht um die Anlage oder Wartung zu kümmern.

Herr Brösamle vermarktet seit fast 20 Jahren Energieanlagen und kann Sie bestens beraten. Er steht Ihnen sehr gerne mit Rat und Tat zur Seite. Herr Brösamle konnte in alle den Jahren ein sehr gutes Netzwerk zu Anbietern und Investoren aufbauen.

Herr Brösamle: 0041 (0) 41 500 42 52 | E-Mail info@efg-immo.com | Zum Kontaktformular

Falls eine Windanlage nicht in Betracht kommt, dann wäre vielleicht eine Photovoltaik Freiland oder Dachanlage interessant. Derzeit sind auch Biogas, Biomasse und BHKW Anlagen in Deutschland sehr gefragt, da die Renditen teilweise über 15 - 20 % liegen. Diese Anlagen sind autark und nicht vom Wind, Sonne oder Wasserstand abhängig. Neugierig geworden? Dann freuen wir uns auf ihre Kontaktaufnahme.


Windkraftanlage - Windpark verkaufen


Sie sind Eigentümer oder Anlagenbauer und möchten eine Windfarm Anlage verkaufen. Dann freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme. Wir haben einige Investoren in unserer Datenbank, die in Wasserkraft investieren möchten.

Windpark kaufen in Italien, Polen, Bosnien und Rumänien


Nachfolgend sehen Sie die aktuellen Angebote, Rechte, Projekte, am Netz und alle Windfarmen

Windfarm - Windpark


News aus Südamerika - Wasserkraftwerke - Wasserkraft


Nordex Group erhält Aufträge über 1.534 Megawatt


06.07.2021: Die Nordex Group hat das zweite Quartal 2021 mit einem Auftragseingang in Höhe von 1.534,1 MW (Q2 2020: 888 MW) abgeschlossen. Der feste Auftragseingang im Bereich Projekte (ohne Servicegeschäft) erreichte damit im ersten Halbjahr 2021 ein Volumen von 2.781,6 MW (H1 2020: 2.531,9 MW). Zwischen April und Juni 2021 bestellten Kunden insgesamt 297 Windkraftanlagen für Projekte in neun Ländern. Am gesamten Auftragsvolumen im zweiten Quartal machte Europa ca. 54 Prozent, Lateinamerika ca. 46 Prozent aus. Die stärksten Einzelmärkte in Europa waren Finnland, Deutschland, die Niederlande und Spanien, für Lateinamerika kamen zwei Volumen-starke Aufträge aus Brasilien. Produkt seitig konzentrierte sich das Neugeschäft im zweiten Quartal mit rund 89 Prozent des gesamten Auftragseingangs (in MW) erneut auf die verschiedenen Anlagentypen der Delta4000 Baureihe. Im ersten Halbjahr 2021 lag der Anteil bei ca. 82 Prozent (H1 2020: 79 Prozent).
Mit 170 Turbinen und einer Leistung von zusammen 969 MW entfallen mehr als 63 Prozent der festen Neuaufträge allein auf das jüngste Anlagenmodell N163/5.X der Delta4000 Baureihe. Kunden haben für Großprojekte in Brasilien und Finnland mit zusammen 958 MW diese Turbinenvariante mit einem 163-Meter-Rotordurchmesser und mehr als 5 MW installierter Nennleistung bestellt. „Der weiter steigende Anteil unserer Delta4000 Baureihe im Auftragseingang spiegelt die starke Nachfrage nach leistungsstarken Turbinen des Segments 4MW+ und 5MW+ weltweit wider. Mit den bestehenden hochflexiblen sechs Turbinenvarianten dieser Plattform ist die Nordex Group sehr gut aufgestellt, um weiterhin von diesem globalen Trend zu profitieren. Die derzeit andauernde Bezugsrechtsemission von rund EUR 585 Millionen und eine um EUR 171 Millionen erweiterte Garantiekreditlinie stärkt diese Position zusätzlich“, so José Luis Blanco, CEO der Nordex Group.

Größter Windpark Südamerikas nimmt kommerziellen Betrieb auf

11.06.2021:Die Enel-Gruppe hat über ihre Tochtergesellschaft „Enel Green Power Brasil Participações“ (EGPB) den kommerziellen Betrieb des Windparks „Lagoa dos Ventos“ in Brasilien aufgenommen. Mit 716 Megawatt (MW) ist er derzeit die größte in Betrieb befindliche Windkraftanlage in Südamerika und „Enel Green Powers“ größter Windpark weltweit. Der Bau der Anlage in den Gemeinden Lagoa do Barro do Piauí, Queimada Nova und Dom Inocêncio im Bundesstaat Piauí im Nordosten Brasiliens erforderte eine Investition von rund drei Milliarden brasilianischen Reais (rund 594 Millionen US-Dollar). Der CEO von „Enel Green Power“ und Leiter des Geschäftsbereichs „Global Power Generation“ von „Enel“, Salvatore Bernabei, betonte, dass dieser Park „ein beispielloses Windprojekt und der Beginn seines kommerziellen Betriebs“ ein „wichtiger Meilenstein“ für das Unternehmen ist – angesichts der Herausforderungen durch den globalen Gesundheitskontext.“
„Lagoa dos Ventos“ mit 716 MW besteht aus 230 Windturbinen und wird mehr als 3,3 Terawattstunden (TWh) pro Jahr erzeugen können, wodurch der Ausstoß von mehr als 1,9 Millionen Tonnen CO2 in die Atmosphäre vermieden wird. Von der gesamten installierten Leistung des Windparks wurden 510 MW im Rahmen der öffentlichen Ausschreibung A-6 in Brasilien im Dezember 2017 an „Enel Green Power“ vergeben und sind durch 20-Jahres-Stromlieferverträge mit einer Gruppe von Verteilerunternehmen, die in der Region tätig sind, abgesichert. Die Produktion der verbleibenden 206 MW wird zum Verkauf an Privatkunden geliefert, wobei die integrierte Präsenz von „Enel“ im Land genutzt wird.
Darüber hinaus gab „Enel“ im vergangenen Dezember den Baubeginn des neuen 396-MW-Windprojekts „Lagoa dos Ventos III“ bekannt. Mit dem neuen Windpark, der eine Investition von knapp 438 Millionen US-Dollar erfordert, wird die Gesamtkapazität von „Lagoa dos Ventos“ 1,1 Gigawatt (GW) erreichen. Der gesamte Windpark wird über 302 Windturbinen verfügen und rund 5,0 TWh pro Jahr erzeugen können, wodurch der Ausstoß von mehr als 2,8 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr in die Atmosphäre vermieden wird. (Quelle latina-press.com/news/289547-groesster-windpark-suedamerikas-nimmt-kommerziellen-betrieb-auf)

  1. Italien Windpark 60 KW am Netz 18% Rendite | EfG 11381-S
  2. Rumänien Temeswar Windfarm Rechte 150 MW | EfG 12431-NI
  3. Bosnien Mostar Kaufe Windfarm Rechte 59 MW | EfG 12315-GA
  4. Bosnien Banja Luka Windfarm 54 MW Rechte | EfG 12821-GA
  5. Rumänien Constanta Windfarm 135 MW Rechte | EfG 13083-Ni
  1. Italien Windpark 60 KW am Netz 18% Rendite | EfG 11381-S
  2. Rumänien Temeswar Windfarm Rechte 150 MW | EfG 12431-NI
  3. Bosnien Mostar Kaufe Windfarm Rechte 59 MW | EfG 12315-GA
  4. Bosnien Banja Luka Windfarm 54 MW Rechte | EfG 12821-GA
  5. Rumänien Constanta Windfarm 135 MW Rechte | EfG 13083-Ni






EfG Profile in Social Media - Folgen Sie uns !

EfG Existenzmakler GmbH - Geschäftsleitung:

Kathrin Thieme und Siegfried Brösamle

CH-6300 Zug, Baarerstrasse 137

Telefon 0041 (0) 41 500 42-50 und -52

E-Mail info@efg-immo.com und info@efg-immo.ch

AGB Kauf und Verkauf EfG Leistungen für Sie
EfG Team - über uns Impressum & Kontakt
Datenschutzerklärung
Länderinformationen
Damit wir unser Angebot für Sie stetig verbessern können, nutzen wir Cookies und Google Analytics.
Weitere Informationen zu Cookies und Google Analytics finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK